ÄRZTLICHE LEITUNG

Dr. med. Björn Menger

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie,

Medizinischer Sachverständiger, cpu

 

Gutachten aller Rechtsgebiete:

  • Gesetzliche und Private Unfallversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Private Krankenvoll- und Tagegeldversicherung
  • Gutachten für Sozialgerichte
  • Gutachten für ordentliche Gerichte
  • Privatgutachten (nach Vorprüfung)
  • Arzthaftungsrecht
  • Medizinische Risikoprüfung und Beratung

 

Als geschäftsführender Arzt hat Dr. Björn Menger zum Jahreswechsel 2015/2016 die ärztliche Leitung des IMB Kassel von Dr. Frank Schröter übernommen. Bereits während seiner Facharztweiterbildung zum Orthopäden und Unfallchirurgen war Herr Dr. Menger gutachtlich tätig. Unter der Leitung von Prof. Dr. med. Klaus Dresing (Universitätsmedizin Göttingen, Direktor Prof. Dr. med. K. M. Stürmer) waren zur Facharztreife bereits mehr als 2000 Gutachten unter seiner Mitarbeit entstanden. Neben Prof. Dr. Klaus Dresing prägte Dr. Frank Schröter die gutachtliche Ausbildung im Zuge der schrittweisen Übernahme von Verantwortung am IMB Kassel.

Aktuell zählt Herr Dr. Menger mit über 1000 Gutachten jährlich zu den gefragtesten Gutachtern im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie. Neben einem Schwerpunkt im Gutachtenwesen der gesetzlichen Unfallversicherung, insbesondere der Kausalitätsbegutachtung bei Arbeitsunfallfolgen und Berufskrankheiten werden Aufträge sämtlicher Rechtsgebiete von Dr. Menger bearbeitet. Große Erfahrung besteht ferner in der Privaten Unfall- und Krankenversicherung, der Berufsunfähigkeitsversicherung sowie im Haftpflichtrecht. Ein weiterer Fokus liegt auf Gutachten im Auftrag der Sozialgerichte sowie der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Deutschlandweit werden hierzu Aktenlagen- und Untersuchungsgutachten durchgeführt, sowie Präsenztermine bei Gericht wahrgenommen. Erfahrung besteht auch betreffend multinationaler Versicherungsfälle und Gerichtsverfahren, so Gutachten im Rechtsraum der Schweiz und Großbritannien.

Dr. Menger engagiert sich in der Aus- und Weiterbildung der Gutachter/innen im Rahmen der Gutachtenkurse der DGUV/ der Kommission Gutachten der DGOU. Mehrmals jährlich ist er als Referent der DGUV-Hochschule im Bereich "Berufskrankheiten" insbesondere der Wirbelsäule (BK 2108) und der Kniegelenke (BK 2102/2112) tätig.

Ein wissenschaftlicher Schwerpunkt findet sich betreffend pathophysiologischer Aspekte strittiger Kausalitätsfragen (Kniescheibenverrenkung) der GUV sowie der Beurteilung des Leistungsvermögens und der Invaliditätsbemessung im Bereich der privaten Versicherungswirtschaft.

Herr Dr. Menger ist Mitglied der Kommission Gutachten der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU).